Aktuelles


Fahren ohne Fahrschein
Verstopfte Städte, verspätete Busse, teure Tickets – Alltag in Deutschland. Geht das auch anders? "plan b" zeigt mögliche Auswege: Könnte ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr helfen?
Zur ZDF Mediathek


Schichtzulage für Teilzeitbeschäftigte
Alle MA, die vor dem 31.05.2016 die volle Schichtzulage geltend gemacht haben, haben Anspruch auf rückwirkende Zahlung (6 Monate nach TV-N Bayern)
Genauere Infos folgen...


Interview mit Willi Russ
Tarifeinheit: Wie geht es jetzt weiter?
Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, sieht nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz die Idee des Flächentarifvertrags massiv bedroht.
Zum Artikel


Tarifeinheitsgesetz-Urteil: „Die Probleme bleiben!“
Als „schwer nachvollziehbar“ hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zum Tarifeinheitsgesetz (TEG) am 11. Juli 2017 bezeichnet.
„Mit ihrer Entscheidung, den gesetzlichen Eingriff in die Tarifautonomie und die Koalitionsfreiheit des Einzelnen grundsätzlich zuzulassen, heben sich die Bundesverfassungsrichter deutlich von der beeindruckenden Phalanx der zahlreichen und namhaften Verfassungs- und Arbeitsrechtler ab, die das TEG von Anfang an als eindeutig verfassungswidrig und darüber hinaus undurchführbar abgelehnt haben. [...]

Zum Artikel


Sommerfest 2017
Bilder vom Sommerfest im Biergarten der Schlossgaststätte Wellenburg
am 01.07.2017
Bild


IG Metall will Leiharbeit auf bis zu vier Jahre ausdehnen
Durch die Presse geisterte die Meldung, die IG-Metall habe sich mit den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie darauf geeinigt, dass Leiharbeiter bis zu vier Jahre beschäftigt werden können. Und das, obwohl erst im April ein Gesetz in Kraft getreten ist, das die Leiharbeit in der Regel auf 18 Monate begrenzen will. Ein Arbeitsrechtler sieht die geplante Neuregelung skeptisch.
So mancher musste wohl zweimal hinhören: Die IG-Metall stimmt zu, Zeitarbeiter über die gesetzliche Höchstdauer hinaus zu beschäftigen. Normalerweise erleben wir eher, dass die Gewerkschaft gegen den Missbrauch von Leiharbeit vorgeht. Kurios sei das nicht, sagt der Arbeitsrechtler und Spezialist für Leiharbeit Prof. Peter Schüren von der Uni Münster. "Das steht ausdrücklich im Gesetz. Es sieht im Normalfall maximal 18 Monate vor. Aber wenn ein Tarifvertrag der Entleiher-Branche das vorsieht, ohne Begrenzung."

Artikel bei mdr.de


Wieder online!
Ab sofort ist die Homepage der OG Augsburg wieder online. Für die Wartezeit bitten wir um Nachsicht!


Ortsgruppe Taunus gegründet
Am Freitag, den 24.02.2017 wurde mit den Kollegen/innen der hessischen BVH die neue Ortsgruppe „Taunus“ gegründet.
Nachdem sich die Kollegen/innen Anfang Januar solidarisch am Streik im LHO beteiligten stieg die Mitgliederzahl sprunghaft an. Erst im September 2016 kontaktierte das Betriebsratsgremium des BVH die Verantwortlichen der NahVG mit der Bitte um Hilfe und Unterstützung im tariflichen Bereich, nachdem die Bemühungen der Kollegen von Verdi um Entgelt und Arbeitsbedingungen zu verbessern monatelang erfolglos verstrichen.